Auch Läufer müssen fahren.

Damit ist eigentlich schon alles gesagt, warum es hier die Rubrik “Mobilität” gibt. Läufer müssen nicht nur zur Arbeit, zum Einkaufen und all diesen Dingen, sie müssen auch zum Volkslauf. Zum Start der abgelegenen Strecke. Zum Training mit dem Verein oder Lauftreff. Nicht einmal der eifrigste Läufer schafft jede Strecke zu Fuß. Viele Läufer fahren auch gern Rad. Sie sind eben ein bisschen wetterfester als andere und Bewegung mögen sie ohnehin. Auch ich gehöre zur Zweiradfraktion. Vielleicht ist mir deshalb dieses Plakat so ins Auge gesprungen.

Weiterlesen →

A wie “Aldi”.

Es gibt viele Gründe, beim Discounter Laufkleidung zu kaufen. Der wichtigste ist, dass der angebotene Preis zum eigenen Haushaltsbudget passt. Darum soll es hier nicht gehen. Der zweite Grund ist, dass man nur wenig läuft oder gerade damit angefangen hat und sich eine kostspieligere Anschaffung (noch) nicht lohnt. Darum soll es hier auch nicht gehen.

Einer der häufigsten Gründe ist der Preis an sich. Er verführt dazu, ein Teil zu kaufen – nicht, weil man es toll findet, weil man es dringend braucht oder schon immer genau so etwas haben wollte. Gekauft wird es, weil es günstig ist. Angesichts des Preises wird ein möglicher Flop in Kauf genommen. Darum soll es hier gehen.

Weiterlesen →